Startseite » Rasendünger » Oscorna Rasaflor Rasendünger

Oscorna Rasaflor Rasendünger

Oscorna Rasaflor Rasendünger 10,5kgDer Oscorna Rasaflor Dünger trägt das Österreichische Umweltsiegel und enthält ausschließlich organische Wirkstoffe. Damit ist Oscarna der Rasendünger Vergleichs-Testsieger unter den natürlichen Düngern.

Ob er so dem Rasen zu einem kraftvollen und ausdauernden Wachstum verhilft, erfahren Sie im folgenden Produktbericht.

Eins verraten wir jedoch gern im Vorfeld: Der Rasaflor Dünger von Oscorna hat es auf Platz drei des Siegertreppchens geschafft! Es gibt also eine klare Kaufempfehlung!

>> Sicher & günstig für ab 23,95 Euro auf Amazon bestellen!
3. Platz
Rasendünger
1,4 (sehr gut)
11/16
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 23,95
EUR 23,95

4.3 von 5 Sternen
bei 16 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Marke: Oscorna
  • Produktgewicht: 10,5 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 11 Kg
  • Verpackungsart: Foliensack
  • Reichweite: 210 m²
  • Anwendungszeit: März bis Oktober (empfohlen: März/April, Juli/August, Oktober/November)
  • Nährstoffgehalt: 8 % Stickstoff, 4 % Phosphat, 0,5 % Kaliumoxid
  • Umweltfreundlich
Zurück zur Vergleichstabelle
Rasendünger Test 2017

Vorteile

  • Nährstofflieferant: stärkt den Rasen und unterstützt das Wachstum
  • Haustierfreundlich: unbedenklich für Hunde und Katzen
  • Nachhaltig: in Deutschland produziert und vertrieben
  • Granulat: für Streuwagen geeignet
  • Umweltfreundlich: natürliche Rohstoffe

Nachteile

  • Appetitanregend: muss unter Umständen vor Hunden geschützt werden

Lieferung und Verpackung

Der Rasaflor Gartendünger von Oscorna wurde schnell und pünktlich zugestellt. Die Auslieferung erfolgt in einem blickdichten Foliensack, der für den Versand natürlich in einen stabilen Karton verstaut ist. Beim Öffnen mit einem scharfen Messer sollten Sie behutsam vorgehen, um den Foliensack nicht anzuritzen oder mit einem Riss zu versehen. Insgesamt ergibt sich ein Liefergewicht von knapp fünfzehn Kilogramm. Von diesen entfallen 10,5 Kilogramm auf den Dünger.

Anwendung

Der Oscorna Rasaflor Rasendünger sollte dreimal jährlich mit einer Menge von jeweils 50 g/m² ausgebracht werden. Im Frühjahr, das heißt im März oder April, sollte die erste Düngergabe erfolgen. In diesem Zusammenhang wird auch die gleichzeitige Gabe von 100 bis 200 g/m² des Oscorna BodenAktivators empfohlen. Aus dem Zusammenspiel der beiden Produkte entsteht ein absolut natürliches Bodenklima. Eine zweite Düngung ist für den Sommer, Juli beziehungsweise August, vorgesehen. Orientieren Sie sich hierbei am Zustand des Rasens. Die letzte Düngung erfolgt im Herbst, im Oktober oder November. Auch hier sollten bei einem schwachen Rasen wieder 100 bis 200 g/m² an BodenAktivator gegeben werden.

Die Herbstdüngung ist die wichtigste des ganzen Jahres. Mit ihr legen Sie für Ihren Rasen ein Nährstofflager an, das direkt beim Einsetzen der ansteigenden Temperaturen von den Bodenlebewesen genutzt wird. Diese erzeugen aus den organischen Inhaltsstoffen den erwünschten Humus und bewirken durch ihre Bewegungen zugleich eine Auflockerung der Bodenstruktur. So findet das Gras optimale Wachstumsbedingungen vor und unterdrückt durch sein kräftiges Auskeimen gleichzeitig die Entstehung von Unkraut und Moos.

Handhabung und Komfort

Oscorna Rasaflor Rasendünger 10,5kgFür eine gleichmäßige Ausbringung wird die Verwendung eines Streuwagens empfohlen. Eigene Streugeräte produziert Oscorna nicht. Es sind aber Einstellungen für verschiedene Streuwagen angegeben, die sich jeweils auf die empfohlene Ausgabemenge von 50 g/m² beziehen. Für Gardena Streuwagen finden sich folgende Einstellungen: Gardena 300: 6–7, Gardena 500/800: 5. Bei WOLF Streuwagen finden sich für den WE 252 8–9, den WE 330 8 und für den Perfect 430 24–25. Beim Substral Schleuderstreuer empfiehlt sich die Einstellung 29. Den Gloria Streuboy SL stellen Sie auf 9. Der Einhell-Streuwagen wird auf 4,5 eingestellt. All diese Werte dienen der Orientierung. Bei einem Naturprodukt wie dem Oscorna Dünger kann eine Nachregulierung erforderlich sein.

Als Naturprodukt verströmt der Oscorna Rasaflor Rasendünger nach dem Ausbringen einen Geruch, der von den Menschen in seiner Intensität sehr unterschiedlich bewertet wird. In der Regel verfliegt er innerhalb von einer Woche. Etwas beschleunigen lässt sich der Prozess, wenn Sie den Dünger vor einem starken Regenguss verteilen.

Der Dünger wirkt auf einige Hunde sehr appetitanregend. Deswegen sollten diese frühestens nach dem ersten intensiven Regen oder Gießen auf die Wiese gelassen werden, wenn der Dünger in den Boden eingedrungen ist. Der Grund ist nicht eine schädliche Wirkung, sondern allein Verschwinden des Düngers.

Bester Preis: statt EUR 23,95 jetzt für nur 23,95 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Herstellertipps für die Rasenpflege

Einen besonders schönen und dichten Rasen erhält man durch häufiges Mähen. Dabei sollten Sie vom Mai bis September ohne Fangkorb mähen, also den Mulchschnitt durchführen. Auf Freiflächen sollte die Schnitthöhe im Frühling und Herbst mindestens vier und im Sommer mindestens fünf bis sechs Zentimeter betragen. In schattigen Bereichen sollte die Länge der Halme immer bei mindestens fünf bis sechs Zentimetern liegen. Falls Sie einmal länger nicht gemäht haben, sollten Sie nicht mehr als ein Drittel der Länge kürzen.

Rasen1Das Wässern spielt bei der Rasenpflege eine wesentliche Rolle. Bei einer Neuanlage des Rasens müssen Sie die Fläche die ersten vier Wochen regelmäßig feucht halten. Sobald der Rasen ordentlich verwurzelt ist, reicht im Schnitt eine Wassergabe von 15 bis 20 L/m² einmal in der Woche. Nutzen Sie dazu die frühen Morgenstunden oder den frühen Abend. Mit dem Wässern in der heißen Mittagszeit tun Sie dem Rasen keinen Gefallen.

Im Frühjahr und/oder im Herbst können Sie Ihrem Rasen bei der Regeneration von Einflüssen durch Moos oder Unkraut helfen. Dazu mähen Sie den Rasen auf eine Höhe von circa drei Zentimetern und vertikutieren ihn anschließend in alle Richtungen. Der Boden muss dazu trocken sein. Anschließend bringen Sie die Nachsaat, den Aktivator und den Rasendünger aus. In den darauf folgenden vier Wochen muss der Rasen täglich gewässert werden. In der Zeit des Keimens verhindern Sie durch Mähen auf höchster Stufe und den Mulchschnitt, dass Saatgut aufgenommen wird.

Mehr Tipps finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

Zubehör im Test

Oscorna vertreibt verschiedene Dünger, Bodenaktivatoren und Kompostbeschleuniger, die alle auf pflanzlichen oder tierischen Rohstoffen basieren. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Produkte und den Einsatz im Umweltschutz mit Preisen ausgezeichnet.

  • BodenAktivator

Der BodenAktivator von Oscorna ist mit seinen Inhaltsstoffen komplett auf die Inhaltsstoffe des Rasendüngers abgestimmt und wir konnten in unserem Rasendünger Test eine entsprechende verstärkende Wirkung erkennen. Der Boden wird mit der Zeit deutlich lockerer und eine pH-Wert-Messung zeigt, dass der Aktivator auch die Gabe von Kalk überflüssig macht. Zu beachten ist, dass sehr strapazierte Böden unter Umständen eine mehrmalige Aktivierung benötigen. Ein 25-Kilogramm-Sack des Aktivators kostet 33,90 Euro. Der Preis ist absolut gerechtfertigt für ein rein ökologisches Produkt, wie wir finden.

Unser Fazit

Der Oscorna Rasendünger hat sich bei unserem Rasendünger Test vor allem in Kombination mit dem Oscorna BodenAktivator als äußerst effizient erwiesen. Beide zusammen versorgen den Boden mit natürlichen und vollwertigen Nährstoffen und fördern das Wachstum des Rasens. Das Ergebnis ist eine dichte und saftige Grünfläche. Der gute Service von Oscorna hat das Bild für uns endgültig positiv abgerundet.

Rasendünger jetzt auf Amazon ansehen!

Der Oscorna Rasaflor Dünger trägt das Österreichische Umweltsiegel und enthält ausschließlich organische Wirkstoffe. Damit ist Oscarna der Rasendünger Vergleichs-Testsieger unter den natürlichen Düngern. Ob er so dem Rasen zu einem kraftvollen und ausdauernden Wachstum verhilft, erfahren Sie im folgenden Produktbericht. Eins verraten wir jedoch gern im Vorfeld: Der Rasaflor Dünger von Oscorna hat es auf …

Testergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

3. Platz

Zusammenfassung : Der Rasaflor Dünger von Oscorna hat es auf Platz drei des Siegertreppchens geschafft! Es gibt also eine klare Kaufempfehlung!

84
Nach oben scrollen