Startseite » Rasensamen » Rasensamen im Test: Classic Green Rasenmischung zum Begrünen

Rasensamen im Test: Classic Green Rasenmischung zum Begrünen

Classic Green 20840 Rasen Mischung zum BegrünenEin frisch gemähter Rasen weckt in jedem von uns andere Erinnerungen hervor. Der eine verbindet es mit der Ankündigung des Sommers, der andere mit einem lauen Sommerabend. Doch in einem sind sich alle einig: Ein Garten ohne einen schönen, grünen Rasen ist kein richtiger Garten.

Dabei soll dieser Teil des Gartens pflegeleicht sein und bis auf das eine oder andere Rasenmähen keine größeren Aufwände nach sich ziehen.

Mit der richtigen Samenmischung für den Rasen kann man sich viele Anstrengungen, wie Düngen oder Unkraut zupfen, sparen. Daher haben wir verschiedene Rasensamen unter die Lupe genommen und einem Praxistest unterzogen.

Die Classic Green Rasenmischung aus dem Hause HEGA GmbH zählt seit mehreren Jahren zu den beliebtesten Rasenmischungen auf dem Markt. Die Qualitätsprüfung der Rasensamen wird regelmäßig über die Regel-Saatgut-Mischungen RSM 2.3 durchgeführt. Mit der Marke Classic Green bietet der Hersteller eine überdurchschnittlich gute Keimquote zu einem vergleichsweise günstigen Preis an. Auch in unserem Test hat das Produkt einen der oberen Plätze belegt.

>> Sicher & günstig für ab 37,43 Euro auf Amazon bestellen!
4. Platz
Rasensamen
1,6 (gut)
12/16
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 43,88
EUR 43,88

4.4 von 5 Sternen
bei 80 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Marke: HEGA
  • Produktgewicht: 10 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 11 Kg
  • Rasentyp: Universalrasen
  • Packungsgröße für 350 – 400 m²
  • Verbrauch: 25 – 30 g/m²
  • Eignung: Rasenneuanlage / Ansaat
  • Belastbarkeit: Hoch
  • Zusammensetzung der Mischung: Deutsches Weidelgras Sorte 1 & Sorte 2, Rotschwingel, Welsches Weidelgras, Knaulgras
  • Keine besondere Pflege
  • Standort: Alle Standorte
Zurück zur Vergleichstabelle
Rasensamen Test 2017

Vorteile

  • Bildet einen robusten, festen & widerstandsfähigen Rasen
  • Die preisgünstige Standardmischung
  • Für eine schnelle und gostengünstige Begrünung
  • Für Straßenbegleitgrün oder Böschungsrasen
  • Auch die Ansaat

Nachteile

  • Kleinere Reichweite

Lieferung und Verpackung

Classic Green 20840 Rasen Mischung zum BegrünenDie Rasenmischung der Marke Classic Green wird von verschiedenen Gartenbedarfshändlern angeboten. Auch das Versandhaus Amazon hat die Mischung in ihrem Sortiment. Die Lieferung erfolgt hier kostenfrei innerhalb Deutschlands und steht in wenigen Tagen vor der Tür. Zum Zeitpunkt unseres Tests 2017 war das Produkt zudem reduziert angeboten. Der Versand erfolgte relativ schnell und unkompliziert.

Die Verpackung des Produktes ist modern und verbraucherfreundlich gestaltet. Der hellgrüne Beutel weckt bereits die ersten Erinnerungen an einen schönen Rasen. Dieser Eindruck wird durch das aufgedruckte Bild eines Mannes, der gerade Rasen mäht, noch verstärkt. In großer Schrift ist außerdem die Sorte der jeweiligen Rasenmischung aufgedruckt und darunter ein Bild des Inhalts abgebildet. Diese bildliche Offenlegung des Inhalts ist für uns ein großes Plus bei diesem Produkt gewesen.

Eine Lasche an dem oberen Beutelrand erleichtert zudem das Öffnen des Beutels, ohne eine Schere oder ähnliches benutzen zu müssen. Der Beutel lässt sich über diese Lasche ebenfalls wieder leicht verschließen.

Verwendungsdetails

Vor dem Aussäen der Rasenmischung sollte der Boden der künftigen Rasenfläche aufgelockert werden. Es ist auch empfehlenswert den Boden einige Tage vor der ersten Saatstreuung mit einem Dünger zu bearbeiten, damit die Samen eine bessere Grundlage zum keimen haben.

Um ein optimales Keimergebnis zu erhalten, sollte außerdem darauf geachtet werden, dass es nachts keinen Frost mehr gibt, daher ist für das Aussäen der Zeitraum zwischen April und Oktober optimal.

Der 10 kg Beutel Rasenmischung ist für eine Rasenfläche von ca. 350 – 380 m² ausreichend, je nachdem wie viel Saat man pro Quadratmeter verwenden möchte. Je mehr Saat, desto dichter wird das Rasenergebnis sein.

Nach dem Aussäen ist eine tägliche Bewässerung der Samen unerlässlich, da sie ansonsten austrocknen können und sich dann kahle Stellen bilden können. Bei einer sachgerechten Wässerung werden sich allerdings bereits nach wenigen Tagen die ersten Keimlinge zeigen und schon nach ca. 2 Wochen ist der Rasen sehr gut angewachsen. Bei etwaigen kahlen Stellen kann einfach nachgesät werden.

Die wichtigsten Daten zum Produkt

Die Rasenmischung Classic Green wurde von der Regel-Saatgut-Mischungen RSM 2.3 geprüft. Rasenmischungen, die diesem Prüfmechanismus unterliegen, richten sich nach öffentlich einsehbaren Vorgaben. Die Richtlinien werden von der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau e.V. sowie der Deutschen Rasengesellschaft vorgegeben.

Die Zusammensetzung der Gräsersorten eines Produktes ist somit für den Endverbraucher eindeutig nachvollziehbar. Die Mischungsnummer der Classic Green Rasenmischung ist die DE033-1360050M.

Das vorliegende Produkt entspricht einem Gebrauchsrasen und ist damit äußerst robust und sehr pflegeleicht. Mithilfe von Startdüngern kann die bereits nach ein paar Tagen nach der Aussaat ein erstes Keimergebnis beobachtet werden. Der angewachsene Rasen hat einen satten Grünton.

Durch den Einsatz von Düngemitteln kann die Strapazierfähigkeit des Rasens auch bei größeren Trockenperioden erhalten bleiben. Im Normalfall genügt jedoch eine regelmäßige Bewässerung um den Rasen vor dem Ausbrennen zu schützen.

Bester Preis: statt EUR 43,88 jetzt für nur 43,88 Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Classic Green in der Praxis

Die Nutzung der Classic Green Rasenmischung ist verblüffend einfach. Die benutzerfreundliche Verpackung ermöglicht eine gute Dosierung der Saatmenge und bei nicht vollständiger Verwertung der Mischung kann der Beutel leicht wieder verschlossen und gegebenenfalls zum Nachsäen nochmals verwendet werden.

grosses-gartenOb nun mit oder ohne Startdünger – das Aussäen der Rasenmischung ist schnell gemacht und die nun anfallende Bewässerung muss nur strikt jeden Tag eingehalten werden. Schon nach 4 – 6 Tagen sind die ersten grünen Keimlinge zu sehen und bereits nach gut 2 Wochen ist der Rasen gute 4 cm gewachsen und strahlt in einem satten Grün. In unserem Test hat sich herausgestellt, dass trotz der Einhaltung der Bewässerungsbedingungen, die ein oder andere kahle Stelle im Rasen zu sehen ist. Dies konnte jedoch leicht durch ein kurzes Nachsäen behoben werden.

Danach entwickelt die Rasenstruktur eine hohe Dichte und ist extrem robust. Der ideale Rasen also für Familien mit Kindern, aber auch als Repräsentationsrasen geeignet.

Der Rasen aus dem Hause HEGA ist nicht nur ein geprüfter Qualitätsrasen, er ist auch in der Handhabung sehr simpel und führt zu einem überaus zufriedenstellenden Ergebnis. Ein Ergebnis, an dem man sich über viele Jahre hinweg erfreuen kann. Für uns ein eindeutiges Plus im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Abschließendes Fazit

Für uns stellt die Rasenmischung der Marke Classic Green vom Hersteller HEGA GmbH eine preisgünstige und gute Alternative dar. Vor allem die Prüfung durch die Vorgaben der Regel-Saatgut-Mischungen ist für uns ein wesentlicher Erfolgsfaktor für dieses Produkt gewesen.

Rasen1Durch das Prüfverfahren können die Endverbraucher sicher sein, dass es sich um eine qualitativ hochwertige Produktmischung handelt, da die Zusammensetzung der Grassorten, als auch die prozentualen Anteile und die Keimquoten fest vorgeschrieben sind.

Die umweltfreundliche Verpackung aus Papier ist nicht nur optisch angenehm, sondern auch stabil. Zudem kann man auf der Verpackung bereits einen ersten Blick auf den Inhalt des Beutels werfen, da die Saatmischung als Bild aufgedruckt ist.

Sehr positiv ist auch aufgefallen, dass der Rasen ohne aufwändige Vorarbeiten ausgesät werden kann und im Falle von nicht flächendeckendem Wuchs ein kurzes Nachsäen bereits ausreicht, um das Problem zu beheben.

Etwas negativ fällt jedoch auf, dass der Inhalt des 10 kg Beutels lediglich für eine Rasenfläche von bis zu 380 m² ausreicht. Vergleichsprodukte bieten hier eine Reichweite bis zu 500 m².

Rasensamen jetzt auf Amazon ansehen!

Ein frisch gemähter Rasen weckt in jedem von uns andere Erinnerungen hervor. Der eine verbindet es mit der Ankündigung des Sommers, der andere mit einem lauen Sommerabend. Doch in einem sind sich alle einig: Ein Garten ohne einen schönen, grünen Rasen ist kein richtiger Garten. Dabei soll dieser Teil des Gartens pflegeleicht sein und bis …

Testergebnis

Verarbeitung
Funktionen
Handhabung & Komfort
Preis-/ Leistung

4. Platz

Zusammenfassung : Für uns stellt die Rasenmischung der Marke Classic Green vom Hersteller HEGA GmbH eine preisgünstige und gute Alternative dar.

79
Nach oben scrollen