Startseite » Testberichte » Mähroboter » Robomow Tuscania 200 Rasenmäh-Roboter

Robomow Tuscania 200 Rasenmäh-Roboter

Rasenroboter Tuscania 200Früher mussten die Menschen viel Zeit und Muskelkraft investieren, wenn sie den heimischen Garten pflegen wollten. Der Rasen wurde zunächst mit Sensen gestutzt. In späteren Jahren folgten verschiedene Rasenmäher, die mit Muskelkraft oder durch einen Motoren betrieben wurden. Heute existieren noch modernere Geräte, die weitgehend selbständig arbeiten. Verschiedene Hersteller produzieren Roboter, die oftmals nicht nur zur Pflege des Garten genutzt werden können.

Rasenmäh-Roboter unterscheiden sich deutlich. Manche Geräte können den Rasen effektiv mähen, andere Mäher sind keine effizienten Helfer. Durch die große Auswahl an Rasenmäh-Robotern wird die Kaufentscheidung oftmals erschwert. Wir helfen mit unseren Produktberichten, die über verschiedene Modelle aufklären.

Ein Roboter, der Rasen mäht, ist der Robomow Tuscania 200, der durch den renommierten israelischen Spezialisten Friendly Robotics gefertigt wird. Er soll nicht nur für perfekten Rasen sorgen, sondern auch für viele weitere Gartenarbeiten genutzt werden können. Wir haben das Gerät ausführlich getestet. Mit unserem Bericht, der nach den gründlichen Prüfungen entstand, klären wir über die Stärken und die Schwächen des Rasenmähers auf. Dabei verraten wir auch, ob sich der Ankauf des rund sechshundert Euro teuren Modell lohnt.

>> Sicher & günstig - nicht verfügbar - auf Amazon bestellen!
11. Platz
Rasenroboter
2,3 (gut)
6/14
Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab


3.5 von 5 Sternen
bei 2 Bewertungen

 

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • bis zu einer Rasenfläche von 200 m²
  • Gewicht: 17,6 kg
  • Schnittbreite: 20 cm
  • Schnitthöhe: 20 – 80 mm
  • Leistung: 150 Watt
Zurück zur Vergleichstabelle

Rasenroboter Vergleich 2017

Vorteile

  • gutes Schnittergebnis
  • gerade für kleine Schnitthöhen ideal
  • sehr leise im Betrieb
  • auch für Steigungen und Hügel geeignet

Nachteile

  • zeitaufwändige Vorarbeit
  • vergleichsweise schwer
  • nur für kleine Rasenflächen geeignet

Versand, Verpackung und Anleitung

Der Robomow Tuscania 200 Rasenmäh-Roboter wird an verschiedenen Orten angeboten. Das hochmoderne Gerät wird zum Beispiel durch Elektromärkte offeriert. Die großen Online-Shops bieten dieses Modell ebenfalls an.

Der Nutzer spart bei dieser Form des Ankaufs nicht nur im Preis. Er erspart sich zudem den Transport.
Stattdessen wird der Roboter ganz einfach nach Hause geliefert. In unserem Fall dauerte es nicht mehr als vierundzwanzig Stunden, bis uns das Gerät erreichte.

Der Logistiker übergab eine schwere Verpackung, in dessen Innern wir den Robomow Tuscania 200 Rasenmäher erahnen konnten. Durch die Umhüllung wird das Gerät gut vor Transportschäden geschützt. Sie wiegt rund zwanzig Kilogramm. Im Innern befindet sich nicht nur der Mäher, sondern auch weitere Komponenten, die für die Nutzung erforderlich sind. Die Verpackung verbirgt einen Ladeadapter, ein Netzteil und einen Signalgeber. Dort finden sich außerdem Drähte, Verbindungselemente und Rasennägel.

Der Nutzer stößt zudem auf eine DVD. Auf dem Datenträger finden sich viele Videos, mit denen die Benutzung des Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboters erläutert wird. Nach Sichtung der DVD kann der neue Besitzer das Gerät gut einsetzen. Die Montage wird in der beiliegenden Anleitung erklärt.

Dort finden sich wichtige Sicherheitsinstruktionen, die die Gefahr eines Unfalls reduzieren. Die Benutzung des Gerätes wird ebenfalls erläutert. Eine ausführliche Fehlertabelle und die praktische Lösungen für Probleme runden die vorbildlichen Instruktionen ab.

Nach der Lektüre und dem Genuss der erläuternden Videos kann das Gerät auch durch einen Laien in Betrieb genommen werden.

Inbetriebnahme des Gerätes

Vor der ersten Inbetriebnahme des Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboters sind einige Montagearbeiten nötig, die etwas Zeit in Anspruch nehmen. Der Nutzer kann zunächst den mitgelieferten Signalgeber installieren. Die Komponente, die mit einem Display ausgestattet ist, wird an einer Hauswand oder an dem mitgelieferten Stock befestigt.

Den Strom bezieht diese Komponenten aus der Ladestation, die ebenfalls angebracht werden kann. Durch die Energie der Station wird das Display mit Strom versorgt. So lassen sich unter anderem der Gerätestatus und viele weitere Informationen einsehen. Diese Montage ist in wenigen Minuten durchgeführt.Arealbegrenzung für Rasenroboter

Der Nutzer sollte anschließend zum Draht und zu den Nägeln greifen, die im Boden versenkt werden können. Mit diesen Hilfsmitteln können Areale abgesteckt werden, in denen der Mäher arbeiten soll. Etwaige Hindernisse wie Bäume oder Blumenbeete werden ebenfalls durch die Drähte geschützt. Je nach Größe des Areals, das gemäht werden soll, kann etwas Zeit vergehen, bis der Draht gespannt ist. Die einfache Arbeit ist allerdings leicht durchgeführt. Beete und Bäume können in wenigen Minuten geschützt sein.

Vor der ersten Nutzung des 17,6 Kilogramm schweren Roboters muss der Akku geladen werden. Wenn dieser Ladevorgang, der rund sechzehn Stunden in Anspruch nimmt, durchgeführt ist, kann das Gerät direkt in Betrieb genommen werden. Dabei muss der Benutzer nur den Signalgeber mit dem Roboter verbinden.

Danach wird das Gerät über einen einfachen Tastendruck aktiviert.

Daten und Fakten zum Mäher

Mit weiteren Tastendrücken wird die Schnitthöhe definiert. Hier finden sich viele weitere Einstellungen, die eine variantenreiche Nutzung des Tuscania 200 Kindersicherung von Rasenmähernermöglichen. Für die erste Inbetriebnahme sind die Einstellungen allerdings nicht nötig. Stattdessen kann der Nutzer den Mäher direkt arbeiten lassen.

Durch ein großes Display und die gut positionierten Tasten, die sich auf dem Mäher befinden, lässt sich der Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboter äußerst komfortabel bedienen. Praktische Einstellungen sorgen für Sicherheit. So kann der Benutzer die Kindersicherung aktivieren.

Das Gerät wird zudem durch ein Alarmsystem vor Diebstahl geschützt. Wenn diese Funktion aktiv ist, muss zunächst ein Pin eingegeben werden, bevor das Gerät nutzbar ist. Viele weitere Gerätefunktionen sorgen für hohen Nutzungskomfort. Der Roboter verfügt beispielsweise über einen Regensensor, den der Benutzer regulieren kann.

Der Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboter überzeugt nicht nur durch seine vorzügliche Funktionsvielfalt, sondern auch durch eine hochwertige Verarbeitung. Durch den massiven schwarzen Kunststoff wird das Innere das Gerätes ganz ausgezeichnet vor Umwelteinflüssen geschützt. Silberne Metallschrauben sorgen für den nötigen Halt der Umhüllung. Die voluminösen Reifen, die ebenfalls aus massivem Kunststoff bestehen, wurden für größere Belastungen konzipiert.

Dank der Räder liegt das auch ästhetisch ansprechende Gerät äußerst präzise in der Spur. Dabei bezieht der vierundsechzig Zentimeter lange Rasenmäher seine Energie aus den leistungsstarken Blei-Säure-Akkus, die sich im Gerät befinden. Dank dieser Akkus kann das Gerät rund zweieinhalb Stunden mähen, bevor die Energie erneut aufgeladen werden muss. Daher eignet sich der Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboter für größere Gärten, die gemäht werden sollen. Der Roboter kann Flächen von bis zu zweihundert Quadratmetern mähen, bevor der Akku erschöpft ist.

Bester Preis: statt jetzt für nur Euro auf Amazon.de
% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Der Roboter im Praxistest

Wenn die richtigen Areale durch die Drähte, die rund acht Zentimeter tief im Boden versenkt werden können, verbunden sind, mäht der Roboter in kurzer Zeit äußerst präzise die vorgesehene Fläche. Etwaige Hindernisse werden zuverlässig umfahren. In unseren praktischen Untersuchungen zeigte sich, dass das Gerät Blumenbeete konsequent umfährt.

Der gemähte Rasen überzeugt durch ein ansprechendes Schnittergebnis. Der in Höhen von zwanzig bis siebzig Millimeter abgetrennte Rasen wird scharf durchtrennt. So bleiben keine höheren Halme zurück. An Ecken und Kanten können die stählernen Schnittwerkzeuge des Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboters ebenfalls voll und ganz begeistern. Die scharfen Klingen schneiden das Gras in einer Schnittbreite von dreiundfünfzig Zentimetern.

Bei anderen Roboter-Rasenmähern muss manchmal mühsam nachgearbeitet werden. Beim Tuscania 200 ist das nicht nötig.

Stattdessen entsteht durch die vielfachen Nutzungsfunktionen eine große Nutzbarkeit. Durch die Sicherheitssysteme wird außerdem die Verletzungsgefahr deutlich reduziert. Wenn der Mäher angehoben wird, werden die Messer des Roboters in Sekundenbruchteilen gestoppt.

In unserem Praxistest haben wir uns nicht nur von dieser Funktion überzeugen können. Wir konnten zudem feststellen, dass keine Aufsicht durch eine menschliche Person notwendig ist. Das Geräte mäht äußerst zuverlässig. Dabei wird der Rasen zu feinstem Mulch verarbeitet. Das düngende Produkt wird auf dem Boden verteilt.

Roboter für schönere Gärten

Der Robomow Tuscania 200 ist ein äußerst effizienter Roboter, der die Gartenarbeit deutlich erleichtern kann. Durch die praktischen Drähte, die sich bis zu acht Zentimeter im Boden versenken lassen, entstehen genau die Areale, die gemäht werden sollen. In diesen Arealen leistet der Roboter ganz vorzügliche Arbeit. Mit den stählernen Messern des Gerätes wird Rasen ausgezeichnet geschnitten. Der Rasen an Kanten wird durch die Schneideblätter ebenfalls perfekt durchtrennt. So entsteht ein hervorragendes Schnittbild.

Mit seinen starken Akkus ist der Tuscania 200 auch für größere Gärten geeignet. Flächen von bis zu zweihundert Quadratmetern können in einem Durchgang gemäht werden, ohne dass ein erneutes Aufladen erforderlich ist. Das Aufladen und alle weiteren Arbeitsschritte, die für den Betrieb des Roboters notwendig sind, werden in der vorzüglichen Anleitung erläutert. Die mitgelieferte DVD bietet Videos, die gerade für Laien nützlich sind. So kann das durch Diebstahlschutz und Kindersicherung gesicherte Gerät auch von Einsteigern gut genutzt werden.Rasenfläche gemäht

Der Robomow Tuscania 200 Rasenmäher-Roboter kann voll und ganz überzeugen. Das Gerät der israelischen Experten von Friendly Robotics ist eine große Hilfe, die das Rasenmähen automatisiert. Schließlich ist keine Aufsicht erforderlich. Durch die selbständige Arbeitsweise des zuverlässigen Helfers entsteht stattdessen freie Zeit, die für andere Zwecke genutzt werden kann.

Wir können den Roboter aus diesen Gründen vollends empfehlen.
Mähroboter jetzt auf Amazon ansehen!

Früher mussten die Menschen viel Zeit und Muskelkraft investieren, wenn sie den heimischen Garten pflegen wollten. Der Rasen wurde zunächst mit Sensen gestutzt. In späteren Jahren folgten verschiedene Rasenmäher, die mit Muskelkraft oder durch einen Motoren betrieben wurden. Heute existieren noch modernere Geräte, die weitgehend selbständig arbeiten. Verschiedene Hersteller produzieren Roboter, die oftmals nicht nur …

Testergebnis

Verarbeitung
Handhabung & Komfort
Schnitt Ergebnis
Preis-/ Leistung

11. Platz

Zusammenfassung : Der Robomow Tuscanie bietet ein gutes Peis-/Leistungsverhältnis und ist für kleinere Rasenflächen durchaus zu empfehlen.

42
Nach oben scrollen